CONSULTING – TRAINING- CERTIFICATION – AUDITS – DIN EN ISO 9001 – MANAGEMENTSYSTEMS – QUALITY MANAGEMENT – DATAPROTECTION – …….

ERFOLGREICHES COMPLIANCE

DS-GVO praxisorientiert 

DIN EN ISO 31000 Risiken managen mit IKS

HACCP Konzept

WAS IST COMPLIANCE?

Einfach ausgedrückt, bedeutet Compliance zunächst die Einhaltung aller gesetzlichen Bestimmungen durch Unternehmen.

Über diese Selbstverständlichkeit hinaus umfasst der Begriff „Compliance“ aber auch die Schaffung organisatorischer Vorkehrungen im Unternehmen, um die Einhaltung von Richtlinien – gesetzlichen und vom Unternehmen definierten – sicherzustellen. Compliance ist also kein abstrakter Begriff, sondern ein verbindlich gültiges und unmissverständliches Regelwerk, das alle Mitarbeiter betrifft.

Warum ein verbindliches Compliance Regelwerk unabdingbar ist.

Jede größere Organisation benötigt ein systematisch aufgebautes und nachhaltig gepflegtes Compliance-System. Dies beinhaltet einerseits vorsorgliche Maßnahmen, wie die Aufklärung, Information und Schulung von Mitarbeitern, stellt aber auch andererseits die Überwachung unternehmensinterner Vorgänge sicher.

Verstöße gegen Gesetze sowie rechtswidriges und nonkonformes Verhalten gegenüber dem unternehmerischen Wertesystem können weitreichende Auswirkungen haben.

Seit 2004 betreut I.L.M. & T.I. kleine und mittelständische Betriebe im Datenschutz,  prozessbasiertes Compliancemanagement und im Aufbau von IKS für das Risikomanagementsystem.

Nutzen auch Sie unsere 15-jährige Expertise bei der Einführung bzw. Änderung Ihres Datenschutz und Compliancemanagementsystems.

COMPLIANCEKONFORMER DATENSCHUTZ

  • Einführung in die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)
  • Einführung in das BDSG (neu)
  • Grundlagen
  • Anwendung in der Praxis
  • Der Datenschutzbeauftragte im Betrieb
  • Praxisbeispiele

BERATUNG DS-GVO

  • Erstberatung zur DS-GVO und dem BDSG (neu)
  • Delta-Analyse Datenschutz / Datensicherheit
  • Projektbegleitung für den Aufbau eines Datenschutz und Datensicherheitssystems
  • Dokumentationsprüfung Ihres Datenschutzsystems
  • Bereitstellung von Vorlagen und Checklisten
  • Supportdienste für interne Datenschutzbeauftragte
  • Durchführung eines Compliance Delta-Audits
  • Durchführung der gesetzlich geforderten Datenschutzaudits
  • Erstellen von Datenschutz Auditberichten
  • Bereitstellung von  Auditchecklisten
  • Bereitstellung von Checklisten zur Eigenkontrolle

BENÖTIGEN SIE LÖSUNGEN FÜR IHREN DATENSCHUTZ, WEIL...

  • Sie vor der Aufgabe stehen, die Anforderungen der neuen Datenschutzgrundverordnung rechtskonform umzusetzen?
  • Sie eine Datenschutz- und Datensicherheits-Risikoanalyse durchführen müssen?
  • Sie Ihre Verarbeitungstätigkeiten arbeitsteilig erfassen und prüfen lassen möchten?
  • Sie Ihre Verarbeitungstätigkeiten revisionssicher in einem Verzeichnis dokumentieren müssen?
  • Sie ein IT-Konzept mit  technischen-organisatorischen Maßnahmen einführen müssen?
  • Sie Anfragen von Betroffenen beantworten müssen, die Ihre Rechte geltend machen?
  • Sie eine Lösung brauchen, um im Notfall eine systematische Meldung für die Behörden zu erstellen?
  • Ihr Datenschutzbeauftragter eine Software zum Aufbau des Datenschutzkonzeptes zur Unterstützung der Aufgaben benötigt?

UNSER ANGEBOT FÜR DEN LEICHTEN EINSTIEG

  • CHECKLISTE ZUR EIGENKONTROLLE (10-seitig) beinhaltet die gesetzlichen Forderungen zu

    • Allgemeine Anforderungen
    • Datensicherheit
    • Auftragsverarbeitung (AV)
    • technisch-organisatorische Maßnahmen
    • Rechenschaftspflichten
    • Datenschutzmanagement
    • Datenschutzbewertungen

    Basis-Datenschutzkit

    beinhaltet alle wesentlichen Vorlagen mit Ausfüllhilfen für das Basis-Datenschutzsystem: 

    • Datenschutzerklärung
    • Anforderungen an die Homepage
    • Verfahrensverzeichnis
    • Auftragsdatenverarbeitung Übersicht
    • Auftragsdatenverarbeitung Vertrag
    • Technisch-organisatorisches Konzept
    • ….

    Auditkonzept

    für das gesetzlich vorgeschriebene jährliche Audit mit den relevanten Datenschutz Auditfragen.  

RISIKOMANAGEMENT DIN EN ISO 31000

Die Führungsaufgabe

Risikomanagement ist nach der Norm ISO 31000: 2009[1] eine Führungsaufgabe, im Rahmen derer die Risiken einer Organisation identifiziert, analysiert und bewertet werden. Hierzu sind übergeordnete Ziele, Strategien und Politik der Organisation für das Risikomanagement festzulegen. Das Risikomanagement (Risikofrüherkennungssystem) orientiert sich an den Anforderungen des Kontroll- und Transparenzgesetzes (KonTraG). Ziel ist es, bestandsbedrohende Risiken frühzeitig zu erkennen und nachvoll-ziehbar zu überwachen.

Dürfen wir Ihnen im Risikomanagement nach DIN EN ISO 31000 helfen?

  • Schulung auf die DIN EN ISO 31000
  • Einführung in die Struktur und den Aufbau von Risiko-Management-Systemen
  • Methoden der Risikobewertung ….
  • …..
  • Pre-Audit für die Zertifizierung nach DIN EN ISO 31000
  • Zertifizierungsaudit
  • Transfer Audits
  • ….

BERATUNG

  • Erstberatung zur DIN EN ISO 31000
  • Bestandsaufnahme
  • Risikomanagementkonzept
  • Aufbau eines IKS Internen Kontrollsystems
  • ….
  •  
  • Durchführung eines Delta-Audits
  • Durchführung von Risikomanagementaudits
  • Prozessrisiken auditieren
  • Risikobewertung
  • …..

UNSERE ERFAHRUNG

IN DATEN

> 1
Beratungsprojekte
> 1
Jahre in diesem Kompetenzfeld tätig

Sie benötigen einen Experten? Wir helfen Ihnen weiter.

sprechen sie uns an

Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an.
Bitte geben Sie kurz Ihr Anliegen an.
Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@ilmti.com widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter https://ilmti.com/privacy-statement/